OptoWorm

Messmaschinen für Lenkgetriebeschnecken

Die EPS-Lenkung findet immer stärker ihren Einzug in die Automobilindustrie und ersetzt die hydraulischen Bauteile von Servolenkungen. In Fahrzeugen bis zur unteren Mittelklasse sind Schraubradgetriebe ein häufig eingesetztes System.

Ein wichtiges Element in der elektrischen Servolenkung ist die motorisch angetriebene Schnecke von der die Kraft auf das Schraubrad übertragen wird. Die Anforderungen an die Oberfläche der Schneckenflanken sind außerordentlich hoch.

Gemeinsam mit einem Lenksystemhersteller entwickelte OptoSurf eine Schneckenmessmaschine, bei der mit der Streulichtmesstechnik die Rauheit und Welligkeit auf der gesamten Funktionsfläche der Schnecke automatisch gemessen werden. Zum Einsatz kommt ein Spiegelvorsatz zur Messtrahlumlenkung und mehrere CNC gesteuerte Achsen. Eine umfangreiche Software steuert die Messung und wertet die Messdaten entsprechend den Toleranzvorgaben aus. Zur langfristigen Prozessüberwachung werden die Daten an das Statistikprogramm qs-Stat übertragen.

Video Messablauf

Lenksystem Schnecken auf der gesamten Funktionsfläche messen

Software Schnecke

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.